„Hoffe zwo gewinnt auf dem Waldhof
เวลาปล่อย:2023-01-21 05:03

Mit dem Newsletter der TSG Hoffenheim

name=app /

„Hoffe zwo gewinnt auf dem Waldhof

Die U23 hat einen starken Auftakt in ihre Testspielserie hingelegt und beim SV Waldhof Mannheim einen 4:1 (1:1)-Erfolg eingefahren. Der Drittligist verzichtete zwar auf jene Spieler, die am Wochenende gegen den TSV 1860 Mnchen (3:1) im Pflichtspieleinsatz waren, was aber den starken Auftritt der Hoffenheimer nicht schmälert. Fisnik Asllani bereitete drei Tore vor, Cheftrainer Vincent Wagner zog ein zufriedenes Fazit.

Es war ein Aufeinandertreffen zweier alter Bekannter: Wagner trainierte in der vergangenen Saison noch die A-Junioren von Rot-Weiss Essen, Waldhofs Chefcoach Christian Neidhart stand bis wenige Wochen vor Runden-Ende bei den RWE-Profis auf der Kommandobrcke.

Bei unangenehm nasskalter Witterung bernahmen die Hausherren im altehrwrdigen Stadion am Alsenweg, in dem es in der Saison 1989/90 tatsächlich Bundesliga-Fußball zu sehen gab, zunächst die Kontrolle. TSG-Keeper Nahuel Noll drehte einen Fernschuss von Berkan Taz um den Pfosten (13.), nur zwei Minuten später tauchte „Hoffe zwo erstmals gefährlich vor dem Waldhof-Gehäuse auf, als der aufgerckte Gabriel Haider eine Freistoß Hereingabe Florian Bährs knapp vorbeiköpfte.

In der 22. Minute gingen die Mannheimer in ihrer ungewöhnlichen grn-weißen Kombo in Fhrung. Taz spielte im Sechzehner per Hackentrick Daniel Keita-Ruel frei, und der ließ Noll aus zentraler Position keine Chance. Die Wagner-Elf fand dann aber immer besser in die Partie und zeigte sich keineswegs verunsichert, ganz im Gegenteil: Nach sehr starker Vorarbeit von Fisnik Asllani, der einen Abwehrspieler sowie SVW-Schlussmann Morten Behrens ins Leere springen ließ und dann uneigenntzig querlegte, hatte Abdul Fesenmeyer keine Probleme, den Ball zum Ausgleich ber die Linie zu drcken (35.).

Nach der Pause wechselte Wagner auf acht Positionen unter anderem durfte auch Sören Dieckmann an seinem 27. Geburtstag ran. Die zweite Halbzeit gehörte dann den Hoffenheimern. Andu Kelati scheiterte zunächst noch mit einem Schlenzer (47.), kurz darauf war aber Nick Breitenbcher zur Stelle, der nach einer Kopfballablage Asllanis trocken aus 15 Metern abzog und ber den Umweg Innenpfosten das 2:1 erzielte (49.). Asllani verbuchte schließlich seinen dritten Assist, als er mit einem Schnittstellenpass Kelati stark bediente und der sich bei seinem Treffer zum 3:1 die Ecke aussuchen konnte er entschied sich fr die rechte (58.).

In der Schlussphase wollte auch der eingewechselte Nick Proschwitz zeigen, was er trotz seiner 36 Jahre noch draufhat. In jenem Stadion, wo er in der Saison 2004/05 als einige seiner aktuellen Teamgefährten noch in Windeln strampelten - fr die A-Junioren der TSG einen Freistoßtreffer versenkte, der den Weg zum Bundesliga-Aufstieg ebnete. Mit einem blitzsauberen Zuspiel auf Bambas Cont, der aus halblinker Position eiskalt zum 4:1 vollstreckte (75.), gelang ihm auch ein sehenswerter Assist. Ein eigener Treffer blieb ihm kurz darauf verwehrt, weil Waldhofs Schlussmann Lucien Hawryluk seinen Distanzschuss zur Ecke lenkte (78.).

„Das war ein sehr guter Test zum Reinkommen, freute sich Wagner ber den klaren Sieg, wusste aber auch: „Wir sollten den Sieg nicht berbewerten, weil das nicht Waldhofs erste Garde war, und wir im zweiten Abschnitt durch die vielen Wechsel auch topfit waren. Nichtsdestotrotz hat es heute richtig Spaß gemacht, den Jungs zuzuschauen.

Am Samstag steht der nächste Test gegen den Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern an. Der genaue Spielort steht noch nicht fest, die Partie wird aber ohnehin unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Es spielten:Noll Hagmann, Lässig, Tohumcu, Haider, Asllani, Kang, Schmahl, Quarshie, Fesenmeyer, Bähr. Zur Pause eingewechselt: Draband Dieckmann, Drexler, Elmkies, Breitenbcher, Obiogumu, Geschwill, Kelati. Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt: Proschwitz, König, Cont.

Tore:1:0 Keita-Ruel (22.), 1:1 Fesenmeyer (35.), 1:2 Breitenbcher (49.), 1:3 Kelati (58.), 1:4 Cont (75.).

„Hoffe zwo ist wieder ins Training eingestie...

Hoffe zwo startet am Montag in die Vorberei...

„Hoffe zwo auf Rekordjagd was noch möglich...

Egal ob die neuesten Entwicklungen unseres Teams oder die besten Angebote im FANSHOP.Jetzt fr den Newsletter anmelden.

© TSG 1899 HoffenheimFußball-Spielbetriebs GmbHbyspleen.de